Tanzania Horizon

Private Safaris in Tansania

Saadani National Park

Saadani: Der Ort, wo der Urwald auf den Strand trifft. Das einzige Naturschutzgebiet in Ostafrika, das sich mit einem Strand am Indischen Ozean rühmen kann, besitzt auch alle Attribute, die Tansanias tropische Küste und Inseln bei europäischen Urlaubern sehr beliebt machen. Es ist der einzige Ort, an dem im Meer schwimmen kann, und dabei in der Ferne Elefanten oder sogar einen Löwen sehen kann, der an der nahe gelegenen Wasserstelle trinkt. Seit den 1960er Jahren als Wildreservat geschützt, wurde der Saadani Nationalpark 2002 auf die doppelte Fläche erweitert. Das Reservat litt vor Ende der 1990er Jahre stark unter Wilderei, aber in den letzten Jahren war eine deutliche Wende zu beobachten, aufgrund eines geschlossenen Vorgehens gegen Wilderer, basierend auf der Integration benachbarter Dörfer in die Naturschutzinitiative. Heute sieht man während der Safari und den Wanderungen eine überraschend große Vielfalt an Tieren und Primaten, darunter Giraffen, Büffel, Warzenschweine, Wasserböcke, Riedböcke, Antilopen, Gnus, große Kudus, Rappenantilopen, gelbe Paviane und Samtaffen. Herden von bis zu 30 Elefanten sind immer häufiger anzutreffen, und mehrere Löwenrudel sind Bewohner, zusammen mit Leoparden, Hyänen und Schwarzrückenschakalen. Bei Bootsfahrten auf dem von Mangroven gesäumten Wami River besteht eine hohe Chance, Flusspferde, Krokodile und eine Auswahl an Meeres- und Flussvögeln zu sichten, darunter den Mangroven-Eisvogel und den Zwergflamingo. Die Strände bilden eine der letzten großen Brutstätten für Meeresschildkröten auf dem Festland von Tansania. Lage An der Nordküste, etwa 100 km (60 Meilen) nordwestlich von Dar es Salaam und eine ähnliche Entfernung südwestlich des Hafens von Tanga.

Wie man dorthin kommt Charterflug von Sansibar oder Dar es Salaam mit der Möglichkeit zukünftiger Linienflüge. Dreimal wöchentlicher Straßen-Shuttle von Dar es Salaam, der in beide Richtungen circa vier Stunden benötigt. Es gibt keine ausgebaute Straßenverbindung von Dar es Salaam entlang der Küste – Folgen Sie der asphaltierten Moshi-Straße für 160 km (100 Meilen), dann 60 km (36 Meilen) auf unbefestigtem Untergrund. Straßenzugang von Tanga und Pangani, außer nach starken Regenfällen. Jeep mit Allrad 4×4 ist zwingend erforderlich. Was man unternehmen kann – Safari im Jeep und geführte Wanderungen – Bootsfahrten – Schwimmen Besuchen Sie das Fischerdorf Saadani, das innerhalb des Reservats liegt, wo eine Sammlung von Ruinen von seiner Blütezeit im 19. Jahrhundert als wichtiger Handelshafen zeugt. Unterkunft Der Park bietet verschiedene Arten von Lodges im typischen tansanischen Stil in toller Atmosphäre.

Saadani Camp
[trustindex no-registration=tripadvisor]
Copyright © 2022 Tanzania Horizon Safaris. All rights reserved.

Message us for any inquiry