Tanzania Horizon

Private Safaris in Tansania

Sag NEIN zur Wilderei!

Die Wilderei ist nach wie vor die größte Herausforderung für die Nationalparks. Vor allem die jüngste Wildereiwelle, bei der in fast allen Nationalparks Elefanten getötet wurden. Wir als Reiseveranstalter ermutigen alle unsere Kunden, ein klares NEIN zur Wilderei in jeglicher Form zu sagen.

Wir sehen es als unsere Pflicht und Verantwortung an, das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass der Schaden der illegalen Wilderei immer noch vorhanden ist. Auch wenn sich die Situation insgesamt verbessert hat, sind Wilderei und illegale Jagd immer noch ein großes Problem und eine Bedrohung für alle Wildtiere in Tansanias Nationalparks. Die Schönheit unserer Natur muss bewahrt werden, für uns und für nachfolgende Generationen. Deshalb sensibilisiert Tanzania Horizon Safaris alle unsere Kunden und Besucher dafür, dass Wilderei und der Kauf von Produkten, die aus illegaler Wilderei stammen, unter keinen Umständen akzeptiert werden dürfen.

Alle Parkranger und Guides tun ihr Bestes, um die Tiere in den Parks zu schützen, aber immer noch versuchen illegale Jäger, Elefanten und andere Tiere für Elfenbein und andere in Übersee hergestellte Produkte zu töten. Bitte sei dir bewusst, dass du mit dem Kauf dieser Produkte zur illegalen Jagd, Wilderei und Tötung harmloser Tiere beiträgst. Hilf uns, dieses Töten zu stoppen!

a slaughtered elephant killed by illegal ivory hunters
EIN GESCHLACHTETER ELEFANT, DER VON ILLEGALEN ELFENBEINJÄGERN GETÖTET WURDE

Wir alle können dazu beitragen, den Schatz unserer Wildtiere zu bewahren, indem wir NEIN zur Wilderei sagen!

[trustindex no-registration=tripadvisor]
Copyright © 2022 Tanzania Horizon Safaris. All rights reserved.

Message us for any inquiry